Hersteller, Dienstleister, Großhändler und Händler im B2B bei „Wer liefert was“
Suchen nach:

14 Anbieter für „Lodenstoffe“

 
Kategorien zum Suchbegriff

Alle Kategorien anzeigen

Anbieterdetails
Land
14
Standort

Standortfilter zurücksetzen

Lieferantentyp
7
2
7
3

Lodenstoffe sind in der Regel dicht gewalkte mittelschwere bis schwere Streichgarngewebe aus überwiegend Wolle. Sie besitzen eine mehr oder weniger glatte Oberfläche. In seltenen Fällen werden Lodenstoffe auch als Kammgarngewebe angeboten. Lodenstoffe sind in Körperbindung, Tuchbindung oder Körperableitungen erhältlich. Je nach Qualitätsanspruch wird Loden aus hochwertiger Schurwolle, Wolle oder Reißwolle hergestellt. Um den typischen Lodencharakter zu erhalten, wird die Oberfläche in Strich gelegt und zum Teil imprägniert. Der Ursprung des Lodens liegt in der Alpenregion. Lodengewebe waren früher grobe Stoffe für Bauern. Der Name Loden stammt vom althochdeutschen Wort „lodo“, das für „grobes Tuch“ steht. Heute werden Lodenstoffe neben klassischen Grünmelagen, Braunmelagen und Graumelagen auch in vielen modischen Farben für unterschiedlichste Einsatzzwecke angeboten.

Loden ist ein Stoff, der dank starken Walkens als besonders dicht und strapazierfähig gilt. Zudem ist Lodenstoff luftdicht, winddicht und scheuerfest. Ferner zeichnet er sich durch eine geringe Anfälligkeit gegenüber Schmutz aus. Aufgrund seiner Imprägnierung leitet Loden auch Wasser ab. Außerdem ist er atmungsaktiv und wärmt gut. Durch verschiedenste Veredlungsverfahren werden Lodengewebe unter anderem auch flammhemmend, mottenecht oder antistatisch gemacht. In der Bekleidungsherstellung werden aus Lodenstoffen zum Beispiel Mäntel, Jacken, Anzüge, Kostüme, Röcke oder Hosen genäht. Aus dem fantastischen Lodenstoff werden beispielsweise modische Kleidungsstücke, klassische Trachtenmode oder Outdoormode geschneidert. Des Weiteren wird Loden für Heimtextilien oder Vereinsausstattungen verwendet. Je nach Herstellungsart und Verwendungszweck unterscheidet man unterschiedliche Lodenarten. Zu diesen zählen zum Beispiel Strichloden beziehungsweise Mantelloden, Trikotloden und Velourloden oder Walliserloden, Walkloden beziehungsweise Tuchloden und Waschloden. Bei uns sind viele Unternehmen gelistet, die Lodenstoffe für verschiedenste Anwendungsbereiche anbieten.

TILO Kopp & Plattner OG

Danklmaier & Partner KG

Boos & Co Kleiderfabrik Ges.m.b.H.

Fa. Loden Landl

Jakob Komolka, Komolka Stoffe

Lodenwalker Inh. Jörg Steiner

Staudinger Handelsgesellschaft mbH

Steiner GmbH & Co KG