Mobile-Gasfackel/ Notfackel

Die Notfall-Gasfackel, konzipiert für den manuellen Betrieb ist komplett und einsatzbereit auf einer Rahmenkonstruktion montiert.

Lieferzeit
-
Mindestbestellmenge
-
Bezahlmethoden
-

Über dieses Produkt

Alle flammenberührten Bauteile sind aus Edelstahl 1.4571 geschweißt, gebeizt und passiviert. Unsere Biogasfackel verfügt über eine automatisierte Steuerung die in Abhängigkeit vom Druck geregelt wird. Die Zündung erfolgt mittels Hochspannungselektrode. Der Anschluss der Gasfackel erfolgt im Normalfall nach dem bauseits vorhandenen Gasverdichter. Anwendungsbereich/ Einsatzgebiet Inbetriebnahme von Biogasanlagen und Industrieprozessen Ausfall der Gasverbraucher einer Biogasanlage Anwendungsbeschreibung Die Biogasproduktion in einer Biogasanlage kann bei einem Komplettausfall des Gasverbrauchers nicht einfach unterbrochen werden. Das Biogas darf nur bis zu einer Menge von maximal 20 Kubikmeter Biogas pro Stunde über die Überdruck-/Unterdrucksicherungen in Atmosphäre abgeleitet werden. Ein Abblasen von größeren Mengen unverbranntem Biogas in die Atmosphäre ist aus ökologischen und sicherheitstechnischen Gründen nicht gestattet. Der Auf- Abbau sowie die Inbetriebnahme werden durch unseren Servicetechniker bundesweit realisiert.

Triptiser Edelstahl GmbH

Die Triptiser Edelstahl GmbH ist europaweit im Anlagen-, Apparate- und Rohrleitungsbau tätig.

box Straße der Deutschen Einheit 12, DE-07819 Triptis