Regler und Regelgeräte

Regler und Regelgeräte

Regler zur stabilen Einstellung von Messwerten

Regler und Regelgeräte verwendet man in einer Vielzahl von Geräten, Maschinen und Anlagen, um bestimmte Werte genau einzustellen. Ein bekanntes Beispiel aus dem Haushalt ist der Temperaturregler der Heizung. Techniker und Monteure kennen und montieren viele weitere Typen von Reglern.

Temperatur, Druck und Strömung sicher im Griff

Regler ermöglichen ein genaues Einstellen der Zielgröße, da sie ihre Einflussgrößen immer wieder nachjustieren. Das nutzen Techniker bei Anlagen aller Art, damit bestimmte Einstellungen dauerhaft stabil bleiben. So wird zum Beispiel ein Druckregler das Druckniveau in einer Anlage auf dem gewünschten Wert halten - bei Bedarf startet der Kompressor. In einer temperaturabhängigen Anlage werden Temperaturregler laufend die Temperatur erfassen und entsprechend der Situation Kühl- oder Heizanlagen schalten. Ähnlich arbeiten Durchflussregler für Flüssigkeiten oder Gase. Sie helfen, zum Beispiel Wasser oder Luft zur Beseitigung von Schmutz und Staub zu dosieren. Derartige Regler und Regelgeräte finden Techniker und Ingenieure hier in einer Vielzahl von Konfigurationen und Baugrößen sowie mit unterschiedlichen Arbeitsprinzipien. Wer bei der Messung auf externe Sensoren setzt, wird universell nutzbare Regelgeräte bevorzugen. Diese verfügen über Universaleingänge, an denen sich Sensoren für Temperatur und andere Messgrößen anschließen lassen. Das Regelgerät ermöglicht die Einstellung des Regelverhaltens. Der Fachhandel bietet dabei eine große Vielfalt von Reglern.